Update 30. April 2021

Seit 2000 ist der Gebetsberg für die Nationen DEIN Gebetsberg - du bist hier immer herzlich willkommen. Hier haben wir ein kurzes Update, was dort gerade geschieht bzw. wie er derzeit aussieht. Und eine Einladung, mit uns zu beten und gemeinsam zu investieren!



Liebe Freunde,

wir sind so dankbar für den Gebetsberg für die Nationen! Er ist ein Ort der Herrlichkeit und Gegenwart Gottes und ein Ort, um Menschen zu trainieren, das Evangelium in die entlegensten Orte dieser Welt zu bringen.

Wir hatten bereits darüber berichtet, dass durch Dürre und Borkenkäferbefall nahezu alle Fichten auf dem Gebetsberg abgestorben sind. Wir mussten handeln … und jetzt haben wir großartige Neuigkeiten für euch:

Aufgrund des großen Baumsterbens in Nordrhein-Westfalen waren die Aussichten, eine Firma zu finden, die unsere Bäume fällt, gleich null. Wir brauchten ein Wunder, und das ließ nicht lange auf sich warten: Eine kleine Forstfirma hat trotz vollen Terminplanes die Fällung des Geländes zugesagt und vorgenommen. Alle abgestorbenen Bäume sind nun gefällt!

Aber was sollten wir mit dem Holz anfangen? Hier das nächste Wunder: Wir konnten einen Großteil des Holzbestandes in den Export weiterverkaufen, wodurch die ursprünglich veranschlagten Kosten von € 50.000 auf € 24.000 geschrumpft sind. Danke, Jesus … und danke an jeden von euch, denn ihr investiert (s.u.)!

Leider wurde beim Holzabtransport die Straße zum Gebetsberg beschädigt, die wir aber bereits wieder in Stand gesetzt haben, und jetzt ist noch eine Restsumme offen. Und so sieht‘s aus:

Abholzung (abzgl. Einnahmen vom Exportverkauf): € 15.300
Reparatur der Straße: € 8.700
Zwischensumme: € 24.000

abzgl. Einnahmen durch Spenden, Förderung usw.: € 10.000
Verbleibende Restsumme: €14.000

Wir wären euch sehr dankbar, wenn ihr uns helft, diesen Rest zu begleichen. Und noch viel mehr freuen wir uns darauf, wieder aufzuforsten (wir halten euch auf dem Laufenden) und wenn ihr dann den Gebetsberg wieder in echt seht.

 

Herzliche Grüße und Gottes Segen vom Gebetsberg für die Nationen!

Andreas Schuster
Leitungsteam FCJG/HELP International

 

PS: Wenn Ihr uns helfen möchtet, die Restsumme zu begleichen, findet ihr hier alle Infos, wie ihr spenden könnt:
>> Ich bin dabei, ich möchte spenden!

 

Update 4. März 2021

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass so gut wie alle 1000 Fichtenbäume auf unserem zwei Hektar großen Waldgelände bereits gerodet sind!
Der von den schweren Waldmaschinen beschädigte Weg wird gerade von unseren Mittarbeitern erneuert.
Ganz praktisch wird für Neues Platz gemacht, denn der Gebetsberg soll auch im Natürlichen die Herrlichkeit Gottes wiederspiegeln.
Gerne könnt ihr uns finanziell bei diesem Projekt unterstützen.

Schaut euch selbst an, was gerade los ist!

 

 

Original-Vision: Unser Wald wird neu!

Der Gebetsberg ist ein Ort der Gegenwart und Herrlichkeit Gottes, und Gott hat ihn uns und seinem Volk anvertraut, um sein Reich vorwärtszubringen – mit Gebet, aber auch, indem hier Menschen gesammelt, trainiert und in die Nationen gesandt werden. Ein wunderbarer Auftrag an einem herrlichen Ort!
Der Gebetsberg soll auch im Natürlichen die Herrlichkeit Gottes widerspiegeln. Derzeit ist jedoch praktisch der gesamte Fichtenbestand unseres Waldes aufgrund von Dürre und Borkenkäferbefall in den Jahren 2018/2019 abgestorben.

Beitrag im Bild Wald

Die Waldfläche muss gerodet und soll zu gegebener Zeit mit neuem Laubmischwald wieder aufgeforstet werden. Unser angestrebter Bebauungsplan verpflichtet uns, dafür Sorge zu tragen, zum anderen soll der Gebetsberg ein Ort des Lebens sein und bleiben! Da das Holz aufgrund der schlechten Qualität nur noch als Brennholz verwendet werden kann, kostet uns alleine die Rodung ca. € 50.000. Wir bitten euch ganz mutig, uns bei der Rodung finanziell zu unterstützen. Jede kleine und größere Spende hilft uns!



Schaut euch dazu unser Video an:


Investiere mit uns!

Spenden geht ganz einfach! Hier findet ihr mehrere Möglichkeiten, um mit uns zusammen in die Zukunft des Gebetsberges zu investieren. Bitte verwendet dazu den Betreff „Wald“.

Ihr habt auch die Möglichkeit eure Spende an uns zu überweisen. Bitte verwendet dazu folgende Bankverbindung:
FCJG Überkonfessionelle Dienste e.V.
Sparkasse Lüdenscheid:
IBAN: DE64 4585 0005 0000 0251 30
BIC: WELADED1LSD
Betreff: Wald

Ganz herzlichen Dank für eure Unterstützung und Großzügigkeit! Gott segne euch! Wir laden euch herzlich ein, den Gebetsberg wieder einmal, oder vielleicht zum ersten Mal zu besuchen!




Andreas Schuster
Leitungsteam FCJG/HELP International

Sei ein Teil davon ...

cta mit uns leben
cta fcjg shop
cta unser weg
cta unterstuetze uns

 





 
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.