Lass dein Brot über das Wasser fahren, so wirst du es finden auf lange Zeit ... Wer auf den Wind achtet, der sät nicht, und wer auf die Wolken sieht, der erntet nicht. (Prediger 11,1+4)

Der Weltmissionsbefehl Jesu ist fest gemeißelt und unverrückbar in der Bibel verankert. Unsere Glaubensväter, z.B. die Herrnhuter (die größte Missionsbewegung der Kirchengeschichte), beteten, lebten, glaubten, predigten, opferten und starben für diese Überzeugung. Sie wussten, dass das Brot des Lebens, das gute Evangelium von Jesus Christus ungeachtet aller Umstände, Krisen und Herausforderungen, die es immer gab und weiterhin geben wird, zu den Menschen in die Nationen gebracht werden muss.

Bethel

Bittet den Herrn der Ernte

Jesus sagte: »Hebt doch mal eure Augen auf. Das Feld ist reif zur Ernte, doch es fehlen die Mitarbeiter, die bereit sind zu ernten. Deshalb bittet den Herrn der Ernte, das er Arbeiter in die Ernte sendet.« (Joh. 4,35 + Matth. 9,37)
Es braucht Menschen, die sich rufen lassen. Menschen, die diese reife Ernte auch sehen und sie dann einfahren in das Vaterhaus Gottes, denn es wird gesät und geerntet zur Zeit und zur Unzeit. Wer sät wird ernten und wer im Segen sät, wird im Segen ernten.

Brot des Lebens 03

8 Milliarden

Wir leben in einer noch nie da gewesenen Epoche der Menschheit. Die Bevölkerungszahl unseres Planeten hat die 8 Mrd. erreicht und der größte Teil dieser Menschen hat keine Ahnung davon, wer sie erschaffen und erlöst hat. Sie wissen nichts vom Opfer Jesu Christi am Kreuz und seiner Auferstehung, nichts vom Heiligen Geist, der ihre Leben so unendlich reicher machen kann.

Heilung

Offene Türen

Umso dankbarer sind wir für die vielen offenen Türen, die es uns ermöglichen, das Brot des Lebens über die Weltmeere unseres Planeten fahren zu lassen.

Thailand. Vor zwei Wochen kam Walter aus Thailand zurück. Teams von HELP International waren dort u.a. auf den Straßen von Pattaya unterwegs, auch Sin City (Stadt der Sünde) genannt. In nur wenigen Stunden übergaben 13 Menschen unterschiedlicher Nationalitäten frohen Herzens ihre Leben an Jesus und erlebten sogar Heilungen. Die meisten von ihnen wussten bis dahin nichts von Jesus.

Walking Street

Texas. In einer amerikanischen Großstadt kamen nach einer Veranstaltung fünf Kinder auf Walter zu und wollten unbedingt wiedergeboren werden. Er betete mit ihnen zusammen und die Gegenwart Gottes erfüllte ihre Bitte. Damit nicht genug, sie wollten auch noch geistgetauft werden, und so fingen die Kids bereits nach kurzer Zeit an, Gott in neuen Sprachen anzubeten.

Kids

Lasst uns großzügig sein

Wir können von vielen Ereignissen berichten. Manchmal sind es die Massen, die vor die Bühne drängen und dann wieder der Einzelne, den man irgendwo trifft. Alle verbindet der Hunger und die Sehnsucht nach einer lebendigen Beziehung mit Jesus. Das »Gehet hin«, welches Jesus in den Evangelien angeordnet hat, gilt für jeden lebendigen Christen, egal welcher Nationalität, Hautfarbe, Kultur und Sprache. Wir als entschiedene Christen haben das Brot, das das Leben bringt. Lasst es uns großzügig austeilen!

In diesem Jahr stehen noch etliche Auslandsreisen an u.a. nach Myanmar und Nepal. Bitte schaut auf unsere Terminseite. Danke für alle Unterstützung, jedes Gebet und eure Freundschaft.

Noch ein Wort und eine Bitte an euch zum Schluss: Corona ist in aller Munde. Natürlich ist uns daran gelegen, dass dieser Virus zum Stoppen kommt, aber viel mehr noch ist unser Gebet, dass der Lauf des Evangeliums dadurch nicht beeinflusst oder gar gestoppt wird. Bitte betet mit uns!

Seid herzlich gesegnet mit der alles überwindenden Liebe Gottes,

Walter & Irene Heidenreich

Pakistan

Vorschau 2021

Pakistan ruft!
Wir beabsichtigen Ostern 2021 diesem Ruf zu folgen. Hierfür braucht es eine gute Summe Finanzen. Die armen Gemeinden und Pastoren brauchen Unterstützung, um einige große Veranstaltungen zu organisieren und auf die Beine zu stellen. Wenn es euch Freude macht etwas dafür zu spenden, vermerkt es bitte mit »Pakistan 2021«. Vielen, vielen Dank!

Sei ein Teil davon ...

cta mit uns leben
cta fcjg shop
cta unser weg
cta unterstuetze uns

 





 
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.