In zwei Altenheimen konnten wir in der Adventszeit die Liebe Gottes den Senioren bringen. Wir selbst waren überrascht von der Gegenwart und Kraft Gottes. Während wir einige bekannte Weihnachtslieder mit einer inhaltlich starken Botschaft sangen, kam der Heilige Geist und berührte die Bewohner. Einige hatten Tränen in den Augen und waren sehr bewegt beim anschließenden persönlichen Gespräch und Gebet.

Zum Einsatz kam auch unsere Handpuppe „Hanni“, die den Bewohnern Fragen zu den Liedern stellte wie z.B.: „Wer ist eigentlich dieser König, der da kommt?“ oder „Kann man mit Jesus reden?“ An diesem Nachmittag breitete sich in den Wohnbereichen große Freude und Hoffnung aus: „Jesus ist der Heiland aller Welt zugleich, der Heil und Segen mit sich bringt“ (Macht hoch die Tür, Georg Weissel)
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.