Als Mitarbeiter der FCJG Stadtmission ist es uns wichtig, unser Leben zu teilen. Im Visionshaus leben wir mit 10 Erwachsenen und vier Kindern in einer stadtmissionarischen und evangelistischen Lebensgemeinschaft zusammen. Wie sieht unser Leben aus? Wir treffen uns zu gemeinsamen Andachten und Familienabenden, teilen unsere Herzen, sind echt voreinander mit allen Stärken und Schwächen, wir ermutigen einander im Heiligen Geist und suchen Gottes Reden für unsere Stadt. Wir sind sehr verschieden, aber alle mit einem brennenden Herzen dafür, dass Menschen gerettet werden: ob Migranten, Randgruppen, Kinder, Jugendliche, deutsche Bürger,... sie alle sollen Gottes Liebe erleben!
Auf die Impulse des Heiligen Geistes hin gehen wir gemeinsam anbeten und beten in der Stadt. Die Gegenwart Gottes breitet sich auf öffentlichen Plätzen aus, wir verkündigen das Evangelium - ob mal in Zweierteams oder in kleinen Gruppen oder mit der ganzen FCJG Gemeinschaft - und Menschen öffnen ihre Herzen für Jesus. Wir laden sie zu uns nach Hause ein - zum Essen, für Gemeinschaft, zum Bibelstudium ... Wir lachen und weinen mit ihnen. Dann kochen auch mal die Gäste und es gibt internationale Küche oder wir helfen beim Deutsch lernen. Unser Haus ist ein Licht in der Stadt und Menschen mit Nöten finden ein offenes Ohr und eine offene Tür.


     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.