Haus Wiedenhof – Wunderhaus!

Es ist ein Haus der Befreiung, ein Vaterhaus, wo zerschlagene, gebundene und hoffnungslose Menschen aus Drogensucht und Lebenskrisen echte Kindschaft erleben.
Unser Alltag unterteilt sich in regelmäßige Anbetungszeiten, studieren im Wort Gottes, gemeinsame Freizeitgestaltung, persönliche Begleitung und Arbeitszeit; eingebettet in die Gemeinschaft der FCJG.
Wir leben in einer familienähnlichen Struktur, wo Geborgenheit und Vertrauen wichtig sind, damit Verantwortung für das eigene Leben, eine eigene Identität und Mündigkeit wachsen und reifen können.

clips

Events Wiedenhof

Burning Hearts 2018 Web Eventgrafik Healing Charles Ndifon Eventbild DE Training Weeks 2017 Eventgrafik FCJG Gottesdienst - der andere Gottesdienst

Blog

  • Voll das Leben
    Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben – das habe ich erlebt! Mein Name ist Janina, ich bin 35 Jahre alt und lebe seit 11 Jahren in Lüdenscheid. Seit vier Jahren bin ich Mitarbeiterin in der christlichen Drogenreha Haus Wiedenhof. Bevor ich nach Lüdenscheid kam, war mein Leben völlig zerstört...

    Read more

  • Freiheit
    Ich bin in einem christlichen Elternhaus aufgewachsen und somit auch regelmäßig mit in die Gemeinde meiner Eltern gegangen. Schon als kleiner Junge war mir das alles zu langweilig. Ich beschloss, alles andere zu werden, nur nicht gläubig! Mit 12 setzte ich diesen Entschluss in die Tat um und begann,...

    Read more

  • Eine Zukunft mit Perspektive
    Als ich vor einem Jahr in den Wiedenhof kam, war ich 16 Jahre alt, verwirrt und kaputt von Drogen. Mit 13 fing ich an mit Cannabis und endete mit Crystal Meth. Drei Mal bin ich in der Klinik wegen Überdosis gelandet. Viele meiner Beziehungen gingen kaputt und ich wusste, dass ich Hilfe brauchte. Die...

    Read more

  • Jesus hat Alles bezahlt - Finanzwunder
    Als ich vor gut einem halben Jahr im Wiedenhof ankam, hatte ich ca. €20.000,- Schulden. Ein unübersichtliches Chaos. Von diesem Tag an musste ich lernen, Gott zu vertrauen und zu glauben, dass bei Ihm alles möglich ist. Auch dass ich das mit meinen Schulden wieder in den Griff bekommen würde. Dann w...

    Read more

  • Was wäre wenn?
    Ich war ein Sklave von Kokain und Spielgeldautomaten. Ich hatte alles dadurch verloren. Familie, Ehefrau, Kinder, Wohnung, Auto etc.. Durch meine Sucht habe ich €20.000,- Schulden, die ich monatlich abzahlen muss. Was wäre wenn......mir nicht jemand in der Entgiftungsklinik erzählt hätte, dass Jesus...

    Read more

  • Vom ersten Tag an frei!
    Ich komme aus der Schweiz. Vor ca. zwei Jahren habe ich neben Alkohol und Zigaretten angefangen, Kokain zu rauchen. Als ich dann vor vier Wochen in den Wiedenhof eingezogen bin, stellte ich mich auf einen Entzug ein. Doch der kam NIE! Vom ersten Tag an bin ich frei! Gott hat es in dieser kurzen Zeit...

    Read more

  • Frei von Selbstablehnung
    Anfang dieses Jahres habe ich nach neun Jahren meine Psychopharmaka abgesetzt. Es dauerte drei Monate bis alles restlos ausgeschlichen war. Zunächst merkte ich keinen großen Unterschied, doch dann ging es mir zusehends schlechter. Ich begann, mich völlig zu isolieren. Kontakt zu anderen Menschen lös...

    Read more

  • Gottes Stimme hören
    Unter dem Motto: „Songs and Stories- Jeder hat eine Geschichte – Wer schreibt deine?“ war Jake Hamilton aus Amerika für einen Tag bei uns zu Besuch. Einen Tag zuvor, gingen wir als FCJG-Gemeinschaft in die Innenstadt von Lüdenscheid, um Menschen zu diesem Abend einzuladen und um ihnen von Jesus zu e...

    Read more

  • Ein ganz normaler Familienabend
    Jeden Freitag läuft innerhalb der ganzen FCJG-Gemeinschaft der „Familienabend“. Man trifft sich innerhalb der verschiedenen „Häuser“ (Missionshaus, Wiedenhof, Revival School, Wohngemeinschaften der FCJG) als Familie, um Herz zu teilen und auszutauschen wie die Woche so verlaufen ist. Hier ist ein kl...

    Read more

  • Endlich am Leben
    Mit 16 begann ich Drogen zu nehmen. Am Anfang nur zu Partys, wurde es ganz schnell mein Ventil gegen Verletzungen. Mit 21 Jahren kam mit dem Wissen, dass ich die Kontrolle verloren hatte, noch der Alkohol hinzu. Ich kannte kein Maß mehr. Doch dann begegnete mir Jesus zum ersten Mal persönlich, durch...

    Read more

  • Frei von Spielsucht
    Aufgewachsen bin ich in einem christlichen Elternhaus in Bern. Inmitten der Ausbildung zum Landschaftsgärtner, verließ mich innerhalb von vier bis fünf Wochen fast all meine Kraft und Energie und eine starke Konzentrationsschwäche kam hinzu. Außerdem plagten mich kontinuierlich Kopfschmerzen, deren ...

    Read more

  • VATERTAG
    Anfang jeden neuen Jahres versammeln wir uns immer als gesamte FCJG-Gemeinschaft, um gemeinsam in das neue Jahr zu starten. An einem dieser Tage betonte der Heilige Geist stark das Thema Vaterschaft. Ich wurde in dieser Zeit an eine Situation aus meiner Kindheit erinnert: Ich war am Vatertag im Kind...

    Read more

     
Nach oben