Der Geist Gottes, des Herrn ruht auf diesem Haus, denn der Herr hat dieses Haus berufen und bevollmächtigt, um den Armen die frohe Botschaft zu bringen, zu heilen, die ein gebrochenes Herz haben, die Verzweifelten zu trösten, Freiheit für die Gefangenen, ihre Fesseln zu lösen und Kerkertüren zu öffnen. Auszurufen ein Gnadenjahr des Herrn.
Jesaja 61, 1+2

Blog

  • Große Pläne
    Letztens brachte uns Walter Heidenreich eine Überraschung mit. Wie seine Besuche bei uns in der Reha ablaufen, wissen wir vorher ohnehin nicht so genau: Mal lehrt er aus der Bibel, manchmal erzählt er Geschichten über seine Begegnungen mit Gott oder er nimmt sich Zeit auf Fragen unserer Bewohner ein...

    Read more

  • Vor wem sollte ich mich noch fürchten?
    Hallo, ich bin Victor und mache seit dem 26.10.2020 im Wiedenhof die Reha. Seitdem ist Jesus dabei mein Leben Stück für Stück zu verändern. Ich möchte euch ein Zeugnis von mir berichten.Da ich vorbestraft in die Reha gekommen bin, stand ich im April wegen Drogenbesitzes vor Gericht.Die Vergangenheit...

    Read more

  • Vom Minus zum Plus
    Nach ca. 25 Jahren Gefangenschaft in Drogen, Kriminalität, Entgiftungen und Haft war ich an dem Punkt, an dem ich wusste: Ich sterbe bald!Ich habe an nichts mehr geglaubt. Weder, dass ich meine beiden Töchter noch mal in den Armen halten werde, noch das ich aus diesem Sumpf der Versklavung durch Her...

    Read more

  • Mir ist vergeben!
    Vor 12 Jahren begann meine Laufbahn als "Gangster", seit dem häuften sich Schuldgefühle bis ins Unendliche. Haftstrafen, staatliche Therapien, Resozialisierung und spirituelle Lehren scheiterten. Schuldgefühle waren meine ständigen Begleiter, das erste, was ich dachte, wenn ich am Morgen aufstand un...

    Read more

  • Endlich schuldenfrei
    Endlich ist es soweit: endlich schuldenfrei!Sechs Jahre lang beteten wir dieses Gebet: "Vater im Himmel, schenke doch, dass wir schuldenfrei ins neue Jahr gehen!"Konkret: Unser Haus, Baujahr 1889, war ziemlich in die Jahre gekommen, daher mussten folgende Sanierungen dringend vorgenom...

    Read more

  • Wiedenhof on the move
    Im Oktober durften wir Walter Heidenreich und Petra Feddersen zu einem Seminar in Imst mit dem Titel „Charisma“ begleiten. Was für eine starke Zeit, was für ein Segen! Wir durften viel Segen empfangen aber auch viel weitergeben. Die anderen Seminarteilnehmer waren sehr berührt von unserer Wiedenhof-...

    Read more

  • Der Weg der Freiheit
    Hallo, ich bin Flora, 22 Jahre alt und will dir heute erzählen, wie Jesus mich in die Freiheit geführt hat. Von klein auf wuchs ich mit Jesus auf. Es wirkte schon immer so, als hätte etwas anderes über mich Kontrolle. Ich war auffallend aufgedreht, habe nur herumgeschrien und bin teil...

    Read more

  • Er zog mich mit Seilen der Liebe...
    Hallo ich bin Ute und 56 Jahre alt. Als ich 2008 mein Leben Jesus gegeben habe, wusste ich nicht, was mich erwartet. Ich wollte ein ruhiges Vorstadtleben, aber Gott ging mit mir den Weg der inneren Heilung. Schicht für Schicht trug er meine Bitterkeit, meine Verletzungen ab und heilte sie. 2015 lern...

    Read more

  • endlich daheim
    Hallo. Ich heiße Jonathon und bin in Texas geboren und aufgewachsen. Bald nach meiner Geburt, ließen meine Eltern sich scheiden. Meine Mutter zog meinen Bruder und mich also alleine groß. Obwohl ich mit meiner Familie regelmäßig zur Kirche ging und sogar zuhause die Bibel las, prägte meine Vaterlosi...

    Read more

  • one way - jesus
    Das ist Janina, 37 Jahre alt und seit sechs Jahren Mitarbeiterin im Wiedenhof. Das war nicht immer so! Vor 14 Jahren irrte sie völlig verloren und gefangen in Heroin und Kokain auf der Dortmunder Drogenszene umher. Das änderte sich völlig, als ihr Christen dort auf der Szene von Jesus erzählten und ...

    Read more

  • Nicht nur hören, sondern tun
    Es war Dienstagmorgen, 8.30 Uhr. Wie jeden Morgen trafen wir uns im Wohnzimmer zur Andacht. Das Thema dieses Tages war: nicht nur hören, sondern tun. Das setzten wir direkt um! Julia bat um Gebet, weil sie seit über einer Woche Schmerzen hatte. Was sie erlebt hat, berichtet sie hier!Über acht Tage h...

    Read more

  • Endstation Leben
    „Mit 23 Jahren war ich mit meinem Leben völlig am Ende!“Als Sandra 15 Jahre alt war, traf sie die Entscheidung, von nun an ihr Leben ohne Gott zu führen. Sie wählte Drogen, Partys, Alkohol und rutschte immer tiefer in Abhängigkeit von Menschen und Sucht. Auf der Suche nach sich selber und letzten En...

    Read more

Sei ein Teil davon ...

cta mit uns leben
cta fcjg shop
cta unser weg
cta unterstuetze uns

 





 
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.