Prophetische Kunst aus Speckstein


Gottes Kreativität sind keine Grenzen gestetzt, und diese Kreativität hat er auch in uns hineingelegt. Im Sommer 2017 entstand auf dem Gebetsberg für die Nationen ein kreativer Garten, um Gott persönlich in der Tiefe zu begegnen. Dazu wurden Plätze gestaltet, die einladen, Gott in seinen unterschiedlichen Facetten zu begegnen. Denn er ist unsere Freude, unser Leben, unsere Geborgenheit, er ist der Gott, der uns sieht, und er hat neue Visionen für uns und schenkt uns seine Perspektive. Himmlische Strategien und Lösungen sind für uns bereit, wenn wir zu ihm kommen (Jeremia 33,3)

Wenn man durch den Garten geht, entdeckt man drei Steinskulpturen mit jeweils einer starken Botschaft:

jan 1.10

jan.1.1

Hingabe- diese Skulptur zeigt eine Person, die sich tief beugt vor dem Kreuz.Gott möchte unser ganzes Wesen, unser Niederlegen, unserer eigenen Wünsche und Vorstellungen und gleichzeitig unser Ja zu seinen Wegen. Völlig ihm hingegeben sein bedeutet, dass alles in uns sich beugt vor seiner Autorität (Epheser 3,14). Hingabe führt in das Verborgensein in Christus (Kollosser 3,3), das dieser Platz ausdrücken soll.


jan 1.3

jan 1.14

Dancing in the River of the Holy spirit
- dies zeigt einen Kinderfuß umgeben von Wasser und Musik. In der Haltung eines Kindes dürfen wir kommen und ihn um den Heiligen Geist bitten, den er gerne gibt (Lukas 11,13). Durch den Heiligen Geist kommt Freude in unser Herz, und wir werden in der Melodie des Geistes tanzen und jubeln. Das Wirken des Geistes wird zunehmen in unserem Leben, wenn wir tiefer in seinen Strom hineingehen und dem Heiligen Geist ganz vertrauen (Hesekiel 47, 1-12).

jan 1.7


jan 1.9

jan 1.16

Perspektive
- diese Skulptur zeigt ein Auge, durch das man hindurch in die Ferne blicken kann.
Gott will uns lehren, die Dinge in unserem Leben oder im Leben anderer Menschen mit seinen Augen zu sehen. Denn er hat die Perspektive der Ewigkeit auf auf unser Leben (Jesaja 55,8-9). Er stellt unseren Blick scharf, dass wir das Wesentliche erkennen und tun. Er öffnet unsere Augen auch für die überntürliche Realität, sodass wir seine himmlischen Armeen sehen, die uns zur Hilfe eilen.(2. Könige 6,8-23)

Ihr seid herzlich eingeladen, in den Garten der Begegnung (place of encounter) zu kommen und dem wunderbaren, kreativen Gott zu begegnen, um gestärkt und mit neuer Vision in euer Umfeld zurückzugehen und es zu verändern oder bis an die Enden der Erde zu gehen...
     
Nach oben