»Und es kam dem König Herodes zu Ohren; denn der Name Jesu war nun bekannt.« (Mark. 6,14)

»Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden.« (Apg. 4,12)

Im Namen Jesus allein ist Errettung und Heil zu finden. Er wurde in Windeseile bekannt, als Jesus seine Predigten mit Zeichen und Wundern bestätigte. Auch seine Jünger predigten in seinem Namen nach der Auferstehung Jesu von den Toten. Er verbreitete sich wie ein Lauffeuer über viele Grenzen hinweg. Und heute ist es unsere Aufgabe, als Christen diesen Namen weiterhin mutig und unerschrocken zu bekennen.

Jesus Flagge

Überall auf der Welt

Im März sind wir nach Asien gereist – Walter nach Phnom Penh, Irene nach Manila. In Kambodscha durfte Walter mit einem gemischten Team, bestehend aus deutschen und thailändischen Freunden, einer Gruppe von wirklich hingegebenen Christen dienen.

Cambodia 14

Das Leiterehepaar hatten wir bereits vor etlichen Jahren in Japan kennengelernt und sie waren damals sehr ermutigt, als Missionare ihr verheißenes Land einzunehmen. Nun bauen sie in Kambodscha das Reich Gottes aus - einem Land, in dem die Menschen glauben, dass sie von Schlagen abstammen und diese abergläubisch verehren. Überall wimmelt es von diesen giftigen oder auch harmlosen Kreaturen.

Cambodia 04

Das Kambodscha von heute erinnert in seiner Entwicklung an Thailand vor dreißig Jahren ... und es ist sehr arm. Unsere Freunde unterhalten u.a. eine Schule für bedürftige Kinder, die freudig Walter und dem Team zuhörten und genauso freudig das Evangelium aufnahmen. Außerdem dienen sie dem Leib Christi. Sie luden Pastoren zu einem Leitertag ein, bei dem Walter zu ihnen sprechen und sie ermutigen durfte. Der Höhepunkt aber war eine Reise in den Dschungel. Die kleinen und großen Zuhörer, die in sehr notleidenden Verhältnissen leben, nahmen den Namen Jesus mit offenen Herzen auf. Auf diese Weise entstehen auf dem Land wunderschöne Hausgemeinden.

Cambodia 05

Jesus allein!

Irene genoss es, währenddessen wieder Teil unserer HELP Family auf den Philippinen zu sein. Es ist immer eine echte Bereicherung mitzuerleben, wie unsere Mitarbeiter Tag und Nacht eifrig dabei sind, den Namen Jesus zu verbreiten. Als Walter und sein Begleiter Werner Iding dann in Manila dazu stießen, ging es Schlag auf Schlag. Toll!

Jesus bekanntmachen 04

An zwei Abenden evangelisierten wir in einer befreundeten Kirche in Manila und an zwei weiteren Abenden sowie einem Vormittag in der Müllberg-Region Tondo. Hier hat das HELP-Team mittlerweile eine kleine Wohnung angemietet, um stets vor Ort zu sein. Walter sprach außerdem in zwei Gemeinden, wovon die eine buchstäblich auf Müll gegründet ist. Er durfte den Namen Jesus noch bekannter machen und der Heilige Geist bestätigte seine Botschaft mächtig.

Jesus bekanntmachen 05

Tondo Worship Marsch

Das Highlight aber war der »Marsch für Jesus« unter dem Motto »Jesus alone« durch Tondo. Morgens um 7:00 h ging es los. Mit Lobpreis und Anbetung starteten wir in aller Frühe, um 5 km und ca. drei Stunden Marsch später auf einem Basketballfeld inmitten von Tondo zu enden. Bei der nachfolgenden Kundgebung wurde noch einmal kräftig der Name Jesus gefeiert. Alles war sehr einfach, aber scheinbar gefiel es dem Heiligen Geist. Es lag regelrecht eine übernatürliche Salbung der Freude und der Kraft Gottes auf dem Jesus-Marsch. Einfach unbeschreiblich!

Jesus bekanntmachen 06

Danke auch an unsere Freunde aus anderen Gemeinden, die mitmarschiert sind. Unsere ganze HELP Familie war integriert. Tausend Dank, dass ihr das organisiert habt. Super gemacht!

Jesus bekanntmachen 07

»Marsch für Jesus« in Lüdenscheid

Der Name Jesus muss auch in Deutschland wieder in die Öffentlichkeit getragen werden. Deshalb werden wir Pfingsten während Burning Hearts in Lüdenscheid einen »Marsch für Jesus« haben mit anschließender Evangelisation in der Stadtmitte. Kommt alle - ihr seid herzlich eingeladen. Datum: Samstag, den 19.05.2018 um 14:30 h in der Schützenhalle. Bitte seid pünktlich!

Jesus bekanntmachen 08

Danke für eure Gebete und Unterstützung, die wir wirklich benötigen. Die Not der Welt wird nicht geringer – leider! Wir wollen gerne helfen, wo man uns ruft.

Jesus bekanntmachen 09

Sei gesegnet mit dieser gewaltigen Wahrheit: Jesus allein! Mach ihn bekannt, wo immer du gerade bist.
Walter & Irene Heidenreich

Galerie


     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.