Burning Hearts

Marsch für Jesus - Die Geschichte

Anfang der 90er Jahre hatte ich das Vorrecht, Teil der weltweiten »Marsch für Jesus«-Bewegung (MfJ) zu sein und mehrere Märsche zu leiten. In Nürnberg, Lüdenscheid und Berlin kamen Tausende zusammen mit dem einen Ziel: für Jesus auf die Straße zu gehen, ihn öffentlich anzubeten und für Deutschland zu beten. Alleine zu den beiden nationalen Märschen in Berlin kamen über 135.000 Menschen. Der Name Jesus erscholl laut in unserer Hauptstadt. Das Ganze war ein richtiger Gongschlag in der sichtbaren und nichtsichtbaren Welt: Christen aller Konfessionen kamen in Einheit zusammen! Ein Ruck ging durch das Volk Gottes in Deutschland. Nach Jahren des Versteckens, der Scham und Zurückhaltung, standen deutsche Christen auf, erhoben ihre Stimmen und – was vielleicht noch prägnanter war – sie zeigten sich öffentlich mit der deutschen Flagge. Damals sah man das noch nicht so oft. Und seit dem »Sommermärchen« 2006 ist sie ja gar nicht mehr wegzudenken.

Nach dem zweiten »Marsch für Jesus« in Berlin kam für mich eine Phase zum Abschluss. Als Leib Christi waren wir öffentlich aufgetreten, hatten Buße getan, haben den Heiligen Geist neu nach Deutschland eingeladen – das war’s, jetzt ging’s weiter. Zudem betonte Gott damals andere Dinge ...
Umso erstaunter war ich, als wie aus dem Nichts Anfang dieses Jahres »Marsch für Jesus« wieder Thema wurde. In mir war ein regelrechtes Drängen des Heiligen Geistes, ES noch einmal zu tun. Sollten wir? Auf meinen Reisen in Deutschland ebenso wie in unserer Gemeinschaft sprachen mich viele, vor allem junge Menschen an: »Können wir DAS nicht noch mal tun?« Yes, we can ... und wir werden es tun! Am 19. Mai 2018 werden wir in Lüdenscheid einen »Marsch für Jesus« machen, der im Stadtzentrum mit einer öffentlichen Evangelisation abschließt. Das Evangelium von Jesus Christus gehört auf die Straßen Europas, damit Menschen gerettet, geheilt und befreit werden. Als Leib Christi gehören wir auf die Straßen unserer Städte und Dörfer - dorthin, wo die Menschen sind. Nicht um einen Protestmarsch zu vollführen, sondern um öffentlich ein freudiges Ereignis zu feiern: dass Gott Liebe ist!

Möge der Heilige Geist »Marsch für Jesus« zu einer Initialzündung für das Volk Gottes werden lassen und einen geistlichen Flächenbrand hervorrufen, damit der Missionsbefehl zu Ende gebracht wird. Kommt alle am 19. Mai 2018 – ihr seid herzlich willkommen in Lüdenscheid. Jesus ist Sieger!
Walter Heidenreich

» Alle Infos zum Marsch für Jesus am 19. Mai 2018!

Blog MFJ
"... und ich möchte trotzdem, dass er geheilt wird! Und so bin nach Hause gegangen und habe jeden Abend über ihm ausgebetet: Du bist geheilt!"

Direkt aus Dianes Küche auf euren Bildschirm ... eine coole Story von Heilung! Diane ist Mama von vier Söhnen und einem Pflegekind. Vor zwei Jahren bei Burning Hearts nahm sie den einen Sohn, der Asthma hat, mit zu einer Session über Heilung. Es gab jede Menge Worte der Erkenntnis und viele Heilungen ... Diane: "Alle möglichen Organe wurden aufgerufen, aber nicht die Lunge ..." Was dann passierte, erzählt Diane in diesem Clip.




Burning Hearts 2018 Web Startseiten Events Banner DE
Todd White predigt auf dem Sternplatz in Lüdenscheid
Am Samstagnachmittag während BURNING HEARTS strömten hunderte Teilnehmer mit brennendem Herzen in die ganze Stadt. Da war Glauben, dass durch den Heiligen Geist Zeichen und Wunder folgen werden. Kleinere Teams evangelisierten auch in Hagen, Werdohl und Altena. Todd White und Ben Fitzgerald predigten auf dem Sternplatz das Evangelium, Menschen bekehrten sich und Kranke wurden geheilt. Viele Menschen begegneten Jesus ganz persönlich auf der Straße.

Jugendliche, die eigentlich wegen einer Demonstration für "Freien Cannabis Gebrauch" auf den Platz gekommen waren, begegneten Jesus und mit einigen anderen wurden sie an diesem Nachmittag gerettet. Eine Frau im Rollstuhl konnte nach Gebet besser laufen, was vorher nur unter Schmerzen möglich war.

Ein fünfjähriges Mädchen empfing von Gott ein Bild von einem Mann mit einer blauen Jacke. Die Familie des Kindes begegnete schließlich genau diesem syrischen Mann in der Stadt. Sie erzählten ihm von Jesus, konnten für ihn beten und ihn ermutigten. Jetzt kommen seine Kinder zur Kindergruppe.

{media id=138,layout=solo}



"Hallo, Ich möchte dir von meinem brennenden Herzen für Jesus erzählen!"

Hanna Platzer, mit Spitznamen treffend "Happy" genannt, erzählt in diesem packenden Clip, was sie bewegt: Den Namen Jesus durch Anbetung und Evangelisation auf die Straßen unserer Städte zu bringen. "Das brennende Herz für Jesus gehört mitten auf die Straße!", ist Hanna überzeugt. "Dann bleiben plötzlich Nonnen stehen, Punks bleiben stehen, und das in Städten, die alles gesehen und alles erlebt haben!". Denn in Jesus ist so viel Leben und Freiheit - alles, wonach sich die Welt von Herzen sehnt.



Burning Hearts 2018 Web Startseiten Events Banner DE
Training in den Gaben des Geistes

Jesus hat seinen Jüngern den Auftrag gegeben: „ Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus! Was ihr kostenlos bekommen habt, das gebt kostenlos weiter.“ (Matthäus 10:8 NBH). Von Natur aus waren sie dazu nicht fähig, sie brauchten den Heiligen Geist. Jesus hat ihnen vorgelebt, wie sie in den Gaben des Heiligen Geistes die Werke tun konnten, die er auch getan hatte.
Wir als Jünger Jesu heute haben den gleichen Auftrag wie sie. Du bist dazu bestimmt das Evangelium zu predigen und das Reich Gottes zu demonstrieren in der Kraft des Heiligen Geistes. Zeichen und Wunder sollen durch dein Leben fließen, so dass viele Menschen gerettet werden und die Liebe Gottes und seine Kraft erleben.

Und genau wie die Jünger damals brauchst du dazu die Gaben des Heiligen Geistes.
Bist du bereit dafür? Sehnst du dich nach einem solchen Lebensstil? Dann bist du beim Power Tent genau richtig. Genau dafür ist dieses Zelt geplant: dass Menschen zugerüstet werden in der Kraft und den Gaben des Heiligen Geistes zu dienen.

Unsere Gastsprecher bei Burning Hearts sind Männer und Frauen Gottes, die bereits seit Jahren Gottes Kraft in diesen übernatürlichen Dimensionen erfahren. Sie werden Dich trainieren in genau diesen Lebensstil mit dem Heiligen Geist hineinzukommen.

Das Ganze wird sehr praktisch sein: du wirst erkennen, welche Gaben Gott dir gegeben hat und wie du sie anwenden kannst. Du kannst neue Gaben entdecken und lernen darin zu wachsen. Du wirst viele Gelegenheit haben, das Gelernte praktisch umzusetzen. Du wirst erleben, was Gott durch dich tun kann, wenn du mutig voran gehst. Du wirst begeistert sein!
„Ich bin gekommen, um auf der Erde ein Feuer anzuzünden; ich wünschte, es würde schon brennen!“ (Luk.12,49)

BURNING HEARTS in wenige Worte zu fassen, ist fast nicht möglich, aber wenn, dann wären diese Worte am passendsten. Menschen aus über 30 Nationen kamen an Pfingsten in Lüdenscheid zusammen und erlebten eine Dichte der Gegenwart des Heiligen Geistes und in vielen der Teilnehmer wurde ein neues Feuer der Leidenschaft zu Jesus entfacht.

Ein Feuer der Anbetung

TENGERIN DOO (Mongolisch für ‚Himmelslied‘): „... wenn ihr zusammenkommt, hat ein jeder etwas.“ (1. Kor. 14,26) Oder anders ausgedrückt: „Ich bin ein Teil der Anbetung mit den Begabungen, die mir Gott gegeben hat.“ In dieser Form der Anbetung gehen wir als Gemeinschaft schon einige Jahre. Es war sehr spannend zu erleben, ob das auch mit 2.000 Leuten gelingt, die noch dazu aus ganz unterschiedlichen Richtungen kamen. Es war und ist möglich! Wir flossen im Strom einer vom Heiligen Geist inspirierten Anbetung. Gott hat so viel mehr für uns, als dass wir uns in der Anbetung von einer Band nur unterhalten lassen oder passiv darauf warten, was wohl geschehen mag. Jeder ist gefragt!

Ein Feuer der Leidenschaft

‚Was ist Menschenfrucht und wie werde ich davon frei?‘ war ein großes Themadas gesamte Event hindurch. Gott zündet ein neues Feuer in uns an – ein Feuer der Leidenschaft für Jesus und ein Feuer der Retterliebe Jesu zu einer verlorenen Welt! Power-Botschaften von Mel Tari, Ben Fitzgerald, Todd White und Walter Heidenreich riefen uns zu dieser neuen Leidenschaft für diese verlorene Welt. Das Volk Gottes – und niemand sonst – ist die Antwort auf den Schrei der Verlorenen nach Erlösung. Wir haben in Jesus die Kraft und Autorität, Wunder zu tun. Diese Botschaft und ihre Auswirkungen brachten hunderte von Teilnehmern während des Events auf die Straßen Lüdenscheids und Umgebung. Unserer Stadt hat das so gut getan, und Menschen haben an Ort und Stelle Heilung und Errettung erlebt.

BH Ruckblick 1.2

Power Tent

Parallel zu manchen Sessions in der Schützenhalle gab es Lehreinheiten der Gastsprecher im Power Tent. Hören, Vertiefen und praktische Umsetzung waren das Motto und die Vision. Teilnehmer haben Heilung und Befreiung erlebt, sind im Glauben gewachsen, haben ihre Berufung tiefer ergriffen – wie z.B. eine junge Frau, die in der Power-Tent-Session so sehr von Gottes Herz für die Verlorenen ergriffen wurde, dass sie die ganze Zeit über weinen musste. Sofort danach ging sie los und verkündigte mit einer völlig neuen Leidenschaft und Freiheit das Evangelium, weil sie nicht mehr schweigen konnte von diesem Gott, den sie erlebt hat!

BURNING HEARTS Kids – die Leiter von morgen

200 Kinder zu erleben, wie sie in Liedern, Tänzen und Bildern ihre Liebe zu Jesus ausdrücken und weitergeben, was sie von Jesus empfangen haben, war schon ein Highlight für sich. Wie bei den ‚Großen‘, ging’s auch hier darum, frei von Angst zu werden, die u.a. durch Filme und Videospiele in das Leben der Kinder gekommen ist. Kids predigten für Kids, erzählten persönlich, wie sie von Angst frei geworden sind und Vergebung empfangen haben. Kinder luden Jesus in ihr Leben ein und empfingen das Sprachengebet. Ein 12-jähriges Mädchen empfand von Gott, dass sie predigen sollten. Ein anderes hatte einen so genauen prophetischen Eindruck, den sie Samstag auf der Straße umsetzten konnte. Andere hatten prophetische Träume und eine Fülle von übernatürlichen Offenbarungen und Begegnungen mit Gott: Der Heilige Geist persönlich konnte unbezahlbare Samen in die Herzen der Leiter von morgen säen.

40 Jahre FCJG

Wir haben im Verlauf von BURNING HEARTS auch auf 40 Jahre FCJG/HELP-Geschichte geschaut: 40 Jahre des Erlebens der Liebe und Treue Gottes zu uns als Gemeinschaft. Wir sind so dankbar für jeden, der die FCJG mit aufgebaut, sein Leben investiert und dazu beigetragen hat, dass die FCJG ein Stück Reich-Gottes-Geschichte geschrieben hat und weiterhin schreibt. Vor allem aber geben wir Jesus alle Ehre – denn durch ihn sind wir, was wir sind.

Bh Ruckblick 1.3

GOD TV

Dass BURNING HEARTS all over the world gesehen und miterlebt werden konnte, machten unsere Freunde von GOD TV möglich. Sie übertrugen den ganzen Event live. Die Statistik hat gezeigt, dass Menschen aus über 30 Nationen live dabei waren ... und aus aller Herren Länder kamen und kommen Zeugnisse – bis heute! Menschen wurden ermutigt, vorm TV geheilt und ‚ein jeder hat etwas‘ hat Nachahmer bis nach Übersee gefunden. Zeugnisse an GOD TV und uns belegen das ... und es geht weiter. BURNING HEARTS ist nach wie vor auf www.god.tv zugänglich.

Burning Hearts On Demand2
Immer wieder werden wir gefragt: „Habt ihr denn keine Bands eingeladen?“ Oder: „Spielt die So-und-so-Band auch auf der Konferenz?“ Dazu möchten wir euch hier ein paar Infos geben:

Im 1. Kor. 14,26 beschreibt Paulus eine Versammlung der Brüder. Also ein Gottesdienst, wenn wir als Volk Gottes zusammenkommen. Er sagt: „Brüder, wie ist es denn nun, wenn ihr zusammen kommt? Dann hat ein jeder von euch ... etwas ... einen Psalm (gelesenes, gesungenes Wort Gottes), eine Lehre (Worte der Erkenntnis, inspirierte spontane Predigt), eine Zungenrede (Gaben des Geistes), eine Offenbarung (Prophetie, Weisheit, Erkenntnis, Heilung, Hilfe, inspiriert, spontan), eine Auslegung (z.B. der Zungenrede)."

Unterwegs

Wir sind tief bewegt von diesem Wort und seit vier Jahren unterwegs, ein Geheimnis darin zu entdecken. Mündige, freie Christen, die sich zu und um Jesus versammeln und ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten. Zur Hilfe schafften wir die Bühne ab, veränderten die Sitzordnung zum Kreis um das Kreuz herum und legten offene Mikrofone in der Mitte aus. Jeder, der nun vom Heilige Geist inspiriert etwas während der Anbetung bekam, konnte ans Mikrofon gehen und es mitteilen. Kein Pastor, der es prüft oder eine Anbetungsband, die den Abend mit Liederfolge füllt. Ein jeder hat etwas und es geht einfach um die Anbetung Jesu!

Viele hatten nun die Vorstellung, dass wir gar keine Musiker mehr haben oder eine Leitung der Veranstaltung. Doch diese gibt es sehr wohl noch, jedoch mit einer völlig neuen Platzanweisung. Als Unterstützung, als Diener des Ganzen, im Hintergrund, um freizusetzen und zu unterstützen, was der Heilige Geist an Programm zusammenschnüren will. Diese Reise ist jedes Mal neu und frisch und spannend. Wir erleben darin sehr stark die Kraft und Gegenwart Gottes. Die Gaben des Heiligen Geistes fangen an zu fließen und sich zu entfalten. Übernatürliches manifestiert sich.

Furchtlose, freie Christen

Bei BURNING HEARTS geht es um eine Bewegung von furchtlosen, freien Christen, die in der Kraft des Heilige Geistes bis ans Ende der Erde gehen, das Evangelium verkünden und es demonstrieren. So soll es auch in der Anbetung sein. Vom Geist inspiriert, miteinander und in einer übernatürlichen Dimension.

Falls dir bei all dem nun tausend Fragen kommen, dann stöbere einfach unsere Website durch und schau dir die verschiedenen Videos von unseren Gottesdiensten und Events an. Natürlich kannst du auch jederzeit vorbeikommen und es selbst erleben.
Petra Feddersen
Mächtiges Wirken Gottes unter Kindern
Eine geniale Zeit bei BURNING HEARTS KIDS liegt hinter uns. Über 200 Kinder kamen zur Kinderkonferenz und erstaunliche Dinge geschahen. Überwältigend groß war die Offenheit der Kinder, Gottes Reden und seine Liebe zu empfangen oder einfach nur Seine Gegenwart zu genießen. Kinder empfingen Visionen und Bilder vom Himmel, sie erlebten, dass Gott sie von Ängsten befreite und verletzte Herzen heilte. Bereits am ersten Tag verschwanden körperliche Schmerzen. Ein zu kurzes Bein wurde 3 cm länger. Jeden Tag berichteten Kinder von Heilungen.

Einige Kinder luden Jesus zum ersten Mal als Freund in ihr Leben ein, viele empfingen den Heiligen Geist und das Sprachengebet. Ein zwölfjähriges Mädchen empfand von Gott, dass sie predigen sollte. Ihre Worte kamen mit großer Kraft und viele Kinder hoben die Hände, weil sie von Angst durch Gewaltfilme und Sucht nach PC-Spielen frei werden wollten. Auch die Gastsprecher von BURNING HEARTS kamen zu den Kindern. Sehr ehrlich predigten sie über Gottes Erwählung und Berufung, die Kraft Gottes und Wunder, die Gott heute noch wirkt.

Besonders waren die Anbetungszeiten. Die Kinder drückten das, was sie für Jesus empfanden und sahen in Tänzen, Liedern und Bildern aus. Freude breitete sich im ganzen Raum aus! Jesus wurde gefeiert, angebetet und groß gemacht - durch den Mund und das Leben von Kindern!

View the embedded image gallery online at:
https://www.fcjg.de/uekd-blog/83-burning-hearts#sigProIda0209e012b


Statements:

Junge, 10 Jahre:
Als für mich gebetet wurde, spürte ich ganz stark Gottes Liebe. Gott hat etwas Dunkles aus mir weggenommen hat und dann kam etwas Helles in mich hinein.

Benjamin:
Ich habe ein weiß blaues Tor gesehen und da war Jesus! Er hat mich am Ende in den Arm genommen.

Joy:
Es war soooo toll! Wird das hier nächstes Jahr wieder gemacht?

Ein Vater:
Meine Tochter hat Jesus zum ersten Mal richtig als Freund angenommen. Seitdem fühlt sie sich richtig frei.

Monika, Mitarbeiterin:
In meiner Gruppe wurde 1 Junge von Knieschmerzen geheilt, einer von Überdehnung der Leiste. Ein Mädchen hat das Sprachengebet empfangen. Eine Junge wollte nach der Kronenverleihung seine Krone auf keinen Fall abtun. Er hat im Heiligen Geist geruht und sich dabei sehr geborgen gefühlt.

Eine Mutter per Email:
Meine Tochter ist 10 Jahre alt und jeden Tag mit großer Begeisterung zu Euch gegangen. Sie hat alle Informationen über Jesus verschlungen. Am letzten Tag kam der Heilige Geist auf sie und sie ist umgefallen und hatte eine Vision über den Himmel und auch der Hölle, aber sie hat den Himmel angestrebt. Und es war ein Schloss aus Gold mit vielen Engeln davor. Sie hat gesagt, es war so schön. So etwas Schönes hat sie noch nie erlebt.
Gestern hatte ich aus irgendeinem Grund starke Schmerzen im Bein. Ich konnte nur humpeln. Meine Tochter hat für mich am Abend gebetet und dann konnte ich am nächsten Tag wieder laufen. Sie hat sich sehr gefreut, dass Jesus mich geheilt hat. Heute Morgen bahnte sich ein Konflikt an und ich wurde ungehalten, da sagte sie: „Mama ich könnte jetzt sauer werden, weil Du mich nervst, aber ich will es nicht mehr.“ Oh Danke, meine Tochter ist gerade voller Frieden, das ist unglaublich toll!
     
Nach oben
Wir setzen für eine komfortable Webseitennutzung Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einvestanden, dass wir Cookies verwenden.